top of page

Mit 10 coolen Projekten zu "Jugend forscht"


Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Ziel ist, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern. Pro Jahr gibt es bundesweit mehr als 120 Wettbewerbe. Teilnehmen können Jugendliche ab der 4. Klasse bis zum Alter von 21 Jahren. Wer mitmachen will, sucht sich selbst eine interessante Fragestellung für sein Forschungsprojekt. Im letzten Jahr konnten „Z-LAB-Schüler:innen“ bereits zwei 2te und einen 3ten Platz in der Regionalausscheidung gewinnen. Und auch in diesem Jahr haben wir wieder 10 sehr kreative und spannende Projektideen der Schülerinnen und Schüler am Start. Wir reichen Ideen zum Bau einer „vollautomatischen Sähmaschine“, eines „Roboterarms“, einer „Eco-Lupe zur Erforschung der Umwelt über optische Illussionen“, einen „Dezibelmesser“, einer „Smart Birdhouse Camera“, eines „intelligenten Bewässerungssystems für Hauspflanzen“, einem Forschungsansatz „Leben der Nutrias in Bruchsal“, einem „smarten Tierfütterungsautomaten“, einem „Fischfütter-Automaten“ und einer besonderen „CO2-Mess-Ampel im öffentlichen Raum“ ein. Zugegeben, selbst wir verstehen nicht alle Projekte unserer Schüler:innen im Detail. Aber darauf kommt es gar nicht an. Auch nicht, ob wir damit Preise für Bruchsal gewinnen können. Wie bei der olympischen Idee zählt einfach das DABEISEIN. Wir lernen dabei neue Fähigkeiten und arbeiten im Team zusammen. Die Schülerinnen und Schüler machen wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Präsentations-Situationen und zwar freiwillig und ohne jeglichen  Notendruck. Wir sind schon sehr auf die Ergebnisse gespannt. Und wer von Euch Lust hat beim nächsten Mal dabeizusein: meldet euch einfach bei uns unter zlab-bruchsal@auerbach-stiftung.de und kommt bei uns vorbei. Wir freuen uns auf euch. Bleibt begeistert!

 

 

bottom of page